Mittwoch, 16. Januar 2013

♡ Rezension ♡ Dragon Dream von G. A. Aiken



Klappentext:

Als der Drache Briec die schöne Talaith vor einem tobenden Mob rettet, erwartet er zur Belohnung so einiges. Talaith wehrt sich jedoch mit allen Mitteln gegen die dreisten Avancen ihres arroganten Retters, der per Drachenrecht nun nach Belieben über sie verfügen kann. Doch dann findet Talaith heraus, dass Briec ein Gestaltwandler ist - und sein menschlicher Körper ist jede Sünde wert .
(Quelle: Thalia)


Autor:

G. A. Aiken lebt an der Westküste der USA und verbringt die meiste Zeit mit Schreiben und dem Versuch, ihren Hund daran zu hindern, sich von der Leine loszureißen. In den letzten Jahren hat sie mit ihrem Vollzeitjob als Leiterin einer Verlagsmarketingabteilung regelrecht jongliert, um in jeder Mittagspause, spät nachts und am Wochenende ihre Bücher zu verfassen
(Quelle: Thalia)



Inhalt:

Der Drachenprinz Briec rettet Talaith vor dem Tod auf dem Scheiterhaufen, denn die Bewohner des Dorfes in dem sie lebt sind davon überzeugt, dass sie eine böse Hexe ist, allem voran ihr ekelhafter Ehemann. Talaith schließt gerade mit Ihrem Leben ab, als Briec der Mächtige sie rettet und in Sicherheit bringt. Da dieser fest davon überzeugt ist, dass Talaith ihm gehört, denn laut Drachenrecht ist es so, macht er kein großes Geheimnis daraus, dass er ein körperliches Interesse an ihr hat. Talaith ist jedoch nicht irgendeine Frau sondern eine mächtige Hexe und weist den Drachen in die Schranken. Sie muss sich jedoch eingesehen, dass sie sich sehr wohl bei dem arroganten und vor allem richtig heißen Gestaltenwandler fühlt. Bloß wie lange darf sie dieses Gefühl genießen? Denn sie trägt ein Geheimnis in sich, welches nicht nur ihr Leben schützt…



Meine Meinung:

Was soll ich sagen? G. A. Aiken ist großartig und dieses Buch zeigt es wieder einmal. Sinnliche Moment, der Humor aber auch die Action kommt nicht zu kurz. Besonders gut finde ich, dass die Charaktere sehr gut ausgearbeitet sind, sie kommen somit alle zusammen sehr glaubhaft rüber. Briec ist wahrscheinlich einer der arrogantesten Protagonisten die ich beim Lesen bisher kennenlernen durfte, jedoch hat er auch eine ‚weiche’ Seite an sich und somit muss man ihn einfach mögen. Talaith passt einfach perfekt zu ihm, denn sie ist taff und lässt sich von niemanden etwas gefallen, schon gar nicht von Drachen. Ich bin gespannt wie es mit den Beiden weitergeht. 



Meine Wertung: ☆☆☆☆

Nicht für Leser unter 18 Jahren geeignet!


Preis: 9,95 EUR
Verlag: PIPER
Seitenzahl: 426 Seiten

Kommentare:

  1. Huhu :) bin grad auf deinen blog gestoßen und hab gemerkt, dass du noch ganz frisch hier bist :)
    Herzlich willkommen unter den Buchbloggern :)

    Ich bin gleich mal leser bei dir geworden :) außerdem bin ich gespannt wie sich dein blog noch weiterentwickeln wird.

    Wenn du fragen hast kannst du mich natürlich auch fragen :D

    Ich lass mal liebe grüße da :) Nikki

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommentar! :) Habe deinen Blog auch gerade besucht und bin gleich mal Leserin geworden! ;)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.