Samstag, 22. Juni 2013

Oh nein! Mein Lieblingsbuchladen schließt!

Hallo ihr Lieben,

wie ihr schon aus der Überschrift entnehmen könnt, schließt mein Lieblingsbuchladen. ;( Es handelt sich um den Hugendubel in meiner Stadt, der richtig schön groß ist und man eine riesige Auswahl hat. Durch die Sofas die ja in jeder Filiale stehen, konnte man sich einfach einmal hinsetzen und in ein Buch reinlesen. Leider sprechen mich die anderen Buchläden die es sonst noch bei mir gibt (es sind vllt. zwei?) überhaupt nicht an, man muss sich alles bestellen lassen und die Atmosphäre lädt leider nicht wirklich zum Stöbern ein. Ich bin richtig traurig ;*( Also wird es für mich wohl heißen, dass ich zukünftig meine Bücher online bestellen muss, bzw. wenn ich mal wieder einen Ausflug nach Regensburg mache, als erstes wohl in den Thalia stürzen werde. :D

Wie sieht es denn bei euch so aus? Sterben in eurer Umgebung ebenfalls die Buchläden aus? Oder bestelle ihr sowieso lieber online?

Kommentare:

  1. Ooooh nein :(
    Ich kann das voll nachempfinden. Bevor ich von Zuhause ausgezogen bin, ging es mir genauso.
    Aber seitdem ich in Düren wohne habe ich hier 3 große Buchhandlungen, was natürlich nicht unbedingt hilfreich für einen Buchsüchtigen ist :D ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es einfach doof, ich wohne in einer Kleinstadt und der Hugendubel ist/war einfach super. Und in der näheren Umgebung gibt es dann leider auch nichts mehr... ;(

      LG

      Löschen
  2. Ich als Buchhändlerin sehe die großen mittlerweile nicht mehr als Konkurrenz an, da gerade Buchhandlungen dieser Größe nun schauen müssen, ob es sich noch lohnt. Generell habe ich allerdings - wohl mehr aus persönlicher Sicht - eine Abneigung gegen Thalia. Ich mag einfach deren Konzept nicht. Doch lasse ich mich gern mit unschlagbaren Argumenten vom Gegenteil überzeugen. Bisher sind nur alle Thalia, die ich gesehen habe, nicht gerade sehr einladend. Vielleicht sind sie mir aber einfach zu groß!
    Darf ich fragen, in welcher Region du wohnst? Mich würde nämlich interessieren, welche zwei(?) Buchhandlungen das sind, wo du dir alles bestellen musst?! Denn eigentlich bin ich ja dafür, dass wir die kleineren noch inhabergeführten Buchhandlungen unterstützen sollten, damit die nicht auch noch "wegsterben"! Wobei das immer auch eine Einstellung der Stadt selber ist, da viele Geschäfte in kleineren Innenstädten immer mehr schließen müssen (egal ob Buchhandlung, Schuhgeschäft oder Spiele usw.)!
    Vielleicht magst du mal herausfinden, wie die Buchhandlungen heißen?
    Und wenn du schon online bestellen willst, kannst du das ja auch auf der Webseite von einer kleinen, inhabergeführten Buchhandlung machen! :) Hier sind ein paar Vorschläge:
    1. Ostend Buchhandlung in Stuttgart: http://217450.umbreitwebshop.de/
    Das ist die Buchhandlung einer ganz lieben Freundin (und Bloggerin: Caro von Bücher ohne Ende).
    2. Buchhandlung Hoffmann in Eutin: http://lesezeichen.shop-asp.de/shop/action/?aUrl=90000317
    Das ist die Buchhandlung, in der ich arbeite.
    3. Badebuchhandlung Klaumann auf Sylt: http://www.badebuchhandlung.de/
    Das ist die Buchhandlung einer anderen ganz lieben Freundin (und Bloggerin: Esther aus Esthers Bücherregal).

    Grundsätzlich gesagt würden wir drei uns natürlich sehr freuen, wenn du es dir überlegst! :) Zwingen können wir dich natürlich nicht...
    Schau doch einfach mal auf die Seiten und die, die du übersichtlicher findest, probierst einfach erstmal aus und schaust, wie es dir gefällt.
    Und um ganz ehrlich zu sein, ist es sowieso letztendlich schneller, wenn du dir die Bücher direkt vor Ort bestellst, denn dann kannst du sie dir gleich am nächsten Tag abholen! (Und so schnell ist noch kein amazon.) ;)

    Liebe Grüße,
    Franci

    PS: Ich würde mich freuen, wenn du dich kurz bei mir meldest, wie du dich nach der Schließung der Buchhandlung entschieden hast. :) Den Mitarbeitern dieser Buchhandlung wünsche ich alles Gute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Links! :) Ich werde diese einfach einmal abspeichern und vllt. das nächste Mal dort bestellen.

      Ich wohne in einer Kleinstadt (Amberg, Oberpfalz) und dort gibt es meines Wissens nach noch eine Rupprecht-Filiale und eine kleine Filiale von DER CLUB Bertelsmann. Mich sprechen beide Geschäfte einfach nicht an, ich fühle mich dort nicht wohl und dann macht es auch keinen 'Spaß' ein Buch zu kaufen. An Hugendubel und Co gefällt mir die Auswahl, viele Bücher sind einfach vorrätig und müssen nicht erst bestellt werden. Dazu gibt es dann auch noch Sitzmöglichkeiten und teilweise (z. B. in Regensburg) Cafes gleich im Laden. Jedoch habe ich auch keinen Vergleich, denn eine inhabergeführte Buchhandlung kenne ich bei mir in der Umgebung nicht. ;(

      LG

      Löschen
  3. Oh das ist doof das bei dir der Hugendubel schließt =(
    Ich geh auch sehr gern zu Hugendubel. Muss da allerdings immer nach Frankfurt/Main fahren, aber das stört mich nicht, ich fahre da meistens eh 1x im Monat hin.
    Meine 2 örtlichen Buchhandlungen mag ich auch nicht sooo, die haben die Bücher da, die ich möchte. sie bestellen es mir dann, rufen aber wegen jedem Buch einzeln an, das es da ist, so bin ich auch mal innerhalt 9 Tage 5x hin gefahren und hab jedes Buch einzeln abgeholt, weil die mir nie genau sagen konnten wann das buch denn nun kommt *grummel*
    Bestell meine auch zum größten Teil online, da weiß ich einfach was ich hab.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde wohl jetzt auch mehr online bestellen, denn größere Städte sind bei mir nicht gerade um die Ecke, um einfach einmal stöbern zu gehen.

      LG

      Löschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.