Montag, 11. Februar 2013

♡ Rezension ♡ Dragon Touch von G. A. Aiken



Klappentext:

Die Drachen sind zurück! Gwenvael der Schöne ist bezaubert, als er dem angeblich schrecklichsten Geschöpf der Nord lande begegnet: Dagmar ist eine kleine Frau mit praktischer Kleidung und stahlgrauen Augen hinter einer strengen Brille. Ein Eisklotz in Menschengestalt, der sich ob der Reize von Gwenvael dem Schönen völlig unbeeindruckt zeigt. Doch Gwenvael setzt ihrer Zurückhaltung sein ganz eigenes Feuer entgegen. Wer wäre schließlich besser dafür geeignet, das kühlste Geschöpf der Welt zum Schmelzen zu bringen, als ein wirklich heißer Drache?
(Quelle: Thalia.de)

Autor:

G. A. Aiken lebt an der Westküste der USA und verbringt die meiste Zeit mit Schreiben und dem Versuch, ihren Hund daran zu hindern, sich von der Leine loszureißen. In den letzten Jahren hat sie mit ihrem Vollzeitjob als Leiterin einer Verlagsmarketingabteilung regelrecht jongliert, um in jeder Mittagspause, spät nachts und am Wochenende ihre Bücher zu verfassen.
(Quelle: Thalia.de)

Inhalt:

Um seiner Familie endlich einmal zu beweisen, dass er zu mehr fähig ist, als nur Frauen aufzureißen, hat Gwenvael den Auftrag von Annwyl angenommen und sich auf dem Weg zur ‚Bestie’ gemacht um Verhandlungen zu führen. Als dieser dort ankommt, kann er sich das Lachen einfach nicht verkneifen. Die ‚Bestie’ ist ein kleine menschliche Frau die dazu noch ein Mauerblümchen ist. Gwenvael hat Dagmar jedoch mehr als nur unterschätzt, denn hinter der unscheinbaren Frau steckt eine harte Politikerin und er ist auf ihre Hilfe angewiesen, denn um Königen Annwyl, die auch die Gefährtin seines ältesten Bruders ist, vor den baldigen Angriffen ihrer Feinde zu schützen braucht er Ihre Hilfe. Gwenvael setzt all seinen Charme ein, doch Dagmar ist nicht so leicht zu überzeugen wie gedacht und dieser Widerstand gefällt dem sexy Drachen richtig gut.

Meine Meinung:

Der dritte Teil der Dragon-Reihe ist mal wieder gelungen. Die sinnlichen Momente aber vor allem der Humor kommt in diesem Band wirklich nicht zu kurz. Der Schreibstil der Autorin fesselt wieder einmal, wie bereits bei den letzten Bänden, den Leser. Gwenvael der Schöne ist für seine Bettgeschichten nicht nur in seinem Land mehr als berüchtigt und zeigt sich dieses mal von seiner besten Seite. Aber man erhascht auch mal einen Blick hinter die Fassade, was mir besonders gut gefallen hat, da er sonst immer sehr oberflächlich erschienen ist. Dagmar lernt man als eiskalte Politikerin kennen, jedoch schließt man sie ganz schnell in Herz, denn durch ihre 'gemeine' Art beschert sie dem Leser den einen oder anderen Lacher. Von außen betrachtet könnte das Paar nicht unterschiedlich sein, jedoch ziehen sich ja Gegensätze bekanntlich an. Und zusammen sind sie einfach nur unschlagbar. Das Buch bekommt jedoch einen Punkt abgezogen, da es sich ein wenig zieht bis es mal so richtig spannend wird.


Leider kann ich euch nicht mehr über den Inhalt verraten, da ihr sonst den zweiten Band gar nicht mehr lesen braucht. ;) Deshalb einfach mal eine Rezension die kurz und knapp ist.

Meine Wertung: ☆☆☆

Nicht für Leser unter 18 Jahren geeignet!  



Preis Buch: 9,95 EUR
Preis eBoock: 8,49 EUR
Verlag: PIPER Verlag
ISBN: 9783492268042


Kommentare:

  1. Das klingt gut!
    Die Reihe sagt mir so gar nichts, aber ich gerade deswegen stöber ich so gerne in Buchblogs, weil man immer wieder auf spannende Bücher aufmerksam wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe diese Serie :) Ich kann sie dir wirklich empfehlen, wenn du Drachen magst und du Bücher liebst bei denen sinnliche Moment und der Humor nicht zu kurz kommen. :)

      LG

      Löschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.